Stiftung Kulturzentrum Sternen
Thayngen

Rückblick

Die Grundidee

Mit Protokoll vom 23.Juni 2009 beschloss der Gemeinderat Thayngen nach langjährigen Diskussionen, die zukünftige Trägerschaft über das Kulturzentrum Sternen einer Stiftung, ev. einem Verein oder einer Genossenschaft zu übertragen. Die weiteren Abklärungen wurden einer gemeinderätlichen Kommission übertragen. Mit der Besichtigung der Liegenschaft Sternen machte sich die Kommission ein Bild von der Liegenschaft, inklusive Scheune und Keller. Es wurde die desolate Situation im Bereich Heizung und elektrische Versorgung festgestellt, die eine Gesamtrevision der technischen Anlagen verlangen. Andererseits wurde einhellig von den grosszügigen räumlichen Verhältnissen Kenntnis genommen, die einen Einbezug der bis anhin im Museum Adler präsentierten Sehenswürdigkeiten sowie genügend Raum für gastronomische Möglichkeiten erlauben.

Die Mitglieder der Kommission

Bernhard Müller
Philippe Brühlmann
Niklaus Bättig
Ernst Bernath
Werner Hakios
Heinz Rether
Richard Schärrer
Fredy Beyeler
Jörg Staub
Jörg Stamm
Stefan Zanelli
Kulturreferent und Kommissionspräsident bis April 2012
Kulturreferent und Kommissionspräsident ab Mai 2012
Gemeindeschreiber, Aktuar Kommission
ehemaliger Einwohnerrat SVP
Einwohnerrat FDP
Kantonsrat ÖBS
Delegierter SP
Reiat Tourismus, bis Mai 2010
Reiat Tourismus, ab Juni 2010
Vertreter des Kulturvereins Thayngen Reiat
Präsident Kulturverein Thayngen Reiat

Die Ausstellungen im Sternen

2002 hat eine Gruppe von Freiwilligen die Räume der alten Gaststube und des Rossstalls sanft renoviert und mit Bilderleisten und Spotlichtern ausgestattet. Dadurch konnten in den vergangenen Jahren zahlreiche Ausstellungen nd Anlässe durchgeführt werden.

Hauptschwierigkeiten waren die ungenügenden elektrischen Installationen, die fehlende Heizung und die enorme Luftfeuchtigkeit (bis 95%) im Gewölbekeller, der später zu den Ausstellungsräumen dazu kam.

    Ansprechpartner   |   Impressum   |   Sitemap   |   Lage